Geöffnet
Top-Tour

1) Grächen - Gasenried - Grat

Länge 5.81 km
Gehzeit 3:15 Stunden
Schwierigkeit mittel

Informationen

Diese abwechslungsreiche Tour führt euch entlang traditioneller Bauten, über saftige Wiesen, durch den erfrischenden Lärchenwald, auf den Spuren des Riedgletschers und belohnt euch mit einem beeindruckenden Bergpanorama. Unterwegs stehen die Chancen gut, dass ihr einheimische Tieren wie Gämsen und Murmeltiere seht.

Eigenschaften

Aufstieg
716 Meter
Technik
4 Sterne
Abstieg
14 Meter
Kondition
4 Sterne
Höchster Punkt
2.316 Meter
Qualität des Erlebnisses
5 Sterne
Tiefster Punkt
1.608 Meter
Landschaft
6 Sterne

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Der POI im Detail

Diese Wanderung führt euch im ersten Wegstück entspannt durch den autofreien Teil von Grächen. Die Wegführung verläuft relativ flach und über breite, meist asphaltierte Wege. Ihr folgt der Ausschilderung nach Gasenried, welche euch durch den erfrischenden Lärchenwald führt. Ab Gasenried wird es anspruchsvoller und geht stetig bergauf. Der Weg führt steil ansteigend durch den Wald vorbei am Gletschertor und ihr wandert trittsicher weiter bergauf zum Grat auf 2322 Höhenmeter.

Von Visp aus fahren Sie mit dem Zug bis St. Niklaus. Dort steigen Sie um ins PostAuto, welches Sie jede halbe Stunde nach Grächen bringt. Am Wochenende verkehrt ein Direktbus von Visp nach Grächen. Die detaillierten Fahrpläne für Züge und Postautos finden Sie unter sbb.ch. 

-  Rhonetal: Via Martigny - Visp nach Grächen / St. Niklaus

-  Autoverlad Lötschberg: Via Kandersteg - Goppenstein - Visp nach Grächen / St. Niklaus (bls.ch/autoverlad)

-  Autoverlad Furka: Via Andermatt - Realp - Oberwald - Brig - Visp nach Grächen / St. Niklaus (Autoverlad Furka)

-  Tessin/Simplon: Via Lugano - Centovalli - Domodossola - Brig - Visp nach Grächen / St. Niklaus (Autoverlad Simplon)

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie «Drucken» zum Herunterladen)

Karte

Ähnliche Touren